Sie sind hier:
Hamburg > Der Hamburger-Hafen-Skandal

Der Hamburger-Hafen-Skandal

Hat Bundeskanzler Olaf Scholz in Hamburg nicht schon genug Scherben hinterlassen? Erst der Skandal in der Zeit als Bürgermeister um die G20-Proteste. Dann der Skandal um die Verwicklung in die Cum-Ex-Geschäfte. Und jetzt der Skandal, den Hamburger Hafen an den chinesischen Staatsbetrieb Cosco verkaufen zu wollen – und das obwohl sechs (!) Ministerien klar davon abraten!

Wir haben in diesem Jahr erlebt, wie fatal es war, dass Deutschlands Energieversorgung unter Merkel in die Abhängigkeit von Russland geraten ist. Und jetzt will Scholz den Hamburger Hafen der Abhängigkeit von Chinas Gnaden überlassen? Was ist die Motivation dahinter? Wozu soll das gut sein? Wie blauäugig kann man nach dem Fiasko mit Russland noch sein? Wenn sämtliche Fachministerien abraten – wieso will Scholz den Deal dann dennoch durchziehen? Fragen über Fragen, auf die es zur Zeit keine vernünftige Antwort gibt …

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
Sie möchten etwas tun? Wir freuen uns über jede Form der Unterstützung!
Aktuelle Beiträge im Blog
Weitere Themen im Blog
Weitere wichtige Links